HILFSFONDS Königsbrunn e.V.

Hilfe für unschuldig in Not geratene Bürger

Ihre Spende hilft.
Genau dort bei uns in der Region, wo sie gebraucht wird.

Natürlich ist der HILFSFONDS auch auf Spenden angewiesen.

Der Königsbrunner HILFSFONDS erhält im Jahresverlauf Zuwendungen sowohl von Privatpersonen als auch von regionalen Firmen, die durch ihre Unterstützung zahlreichen Königsbrunnern und Königsbrunnerinnen direkt in ihrer Region wertvolle Hilfe leisten. Auch Spenden aus Aktionen und feierlichen Anlässen kommen dem HILFSFONDS als Erlös zugute - wie z.B. aus Firmenveranstaltungen, Konzerten, Weihnachtsfeiern, Spendenläufen, Geburtstagen, Jubiläen etc.

Wem wird geholfen?
 
In enger Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Stadt Königsbrunn und dem Amt für Soziales findet die Prüfung der jeweils eingegangen Anträge statt. Diese  werden teils von den Betroffenen selbst, teils auch von deren Verwandten, Freunden oder Bekannten eingebracht, da sich die Hilfsbedürftigen selbst oft nicht trauen oder sich schämen, an der HILFSFONDS heranzutreten. 

Wo das Gesetz nicht greift, kann der HILFSFONDS unbürokratisch und effektiv helfen. Über die Zuteilung kann schnell entschieden und die Hilfe zeitnah geleistet werden.

Ihr Vorteil

Mit Ihrer Spende helfen Menschen direkt in Ihrer Region - und zwar ohne Abzug von Verwaltungskosten. Dazu erhalten Sie eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung/Zuwendungsbestätigung.

Sie wollen helfen? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Unser Spenden-Konto

HILFSFONDS e.V.
Augusta Bank eG Raiffeisen-Volksbank

IBAN: DE10 7209 0000 0006 4433 11
BIC: GENODEF1AUB

Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis:
Sie erhalten für Ihre Geld- oder auch Sachspende selbstverständlich eine Spendenquittung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir z.B.  für Gutscheine wie für Dienstleistungen bzw. sonstige Nutzungen und Leistungen (z.B. Überlassung von Räumen und Fahrzeugen, Restaurantgutscheine, Hotelgutscheine, Kinokarten, etc.) nach § 10b Abs. 3 EStG keine Zuwendungsbestätigungen erstellen können. Bei Spenden in Form von Gutscheinen für Sachzuwendungen kann erst nach deren Einlösung und der danach erfolgten Einreichung eine Spendenquittung erstellt werden.  Für die Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung benötigen wir Ihre komplette Anschrift.